„Naturwald“: Forstinvestment in Paraguay

„Naturwald“: Forstinvestment in Paraguay

Bei der aktuellen, ausschließlich als Private Placement angebotenem Offerte setzt die Proindex Capital AG auf die ökologische Bewirtschaftung von Grundstücken mit vorhandenem Baumbestand in Paraguay. Das Land zeichnet sich durch seine politische und wirtschaftliche Stabilität und durch hervorragende Rahmenbedingungen für die Fortwirtschaft aus. Das Baum- oder Forstinvestment „Naturwald“ erzielt langfristige und nachhaltige Erträge aus. Diese resultieren aus der schonenden Bewirtschaftung von Grundstücken mit Baumbestand, die durch Neupflanzungen von einheimischen Edelhölzern wieder in ihr natürliches Biosystem gebracht werden. Investoren von „Naturwald“ profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung des Managements der Proindex Capital AG vor Ort, die selbst in die operativen Abläufe der Bewirtschaftung eingebunden ist. Forstspezialisten ergänzen der Arbeit vor Ort. Das Management ist selbst privat bedeutend investiert. Erträge werden dabei ab dem 10. Jahr der Beteiligung erwirtschaftet. Die Laufzeit beträgt 30 Jahre. In dieser Zeit kommt es zu einer Verachtfachung des ursprünglich eingesetzten Kapitals von mindestens rund 11.000 Euro durch Erträge und zu einer Verdoppelung des Grundstückswertes.

Donnerstag, 3. Mai 2018

Bildungssystem von Deutschland hat es Paraguay angetan

Nach einem Treffen mit dem Präsidenten Horacio Cartes, dem Minister für Landwirtschaft und Viehzucht, Marcos Medina und dem paraguayischen Botschafter in Deutschland, Fernando Ojeda, wird berichtet, dass junge Absolventen aus landwirtschaftlichen Schulen und Lehrer in Paraguay nach Deutschland für ein Praktikum an der Akademie der Landwirtschaftsschule in Deula, bei Nienburg, reisen dürfen. Dies wurde im Rahmen einer Vereinbarung zwischen Deutschland und Paraguay durch die Bemühungen des MAG während Medinas Besuch in Deutschland im Januar dieses Jahres vereinbart. Es gehe dabei darum, das duale Lernsystem zu erfahren, bei dem 70% des Lernens praktisch und 30% theoretisch seien. „Die Dauer des Praktikums kann bis zu 12 Monate betragen. Die Vereinbarung zwischen beiden Regierungen gilt für fünf Jahre. Das Institut Deula in Nienburg übernimmt dabei alle anfallenden Ausgaben“, so der Vorstand der  Proindex Capital AG, Andreas Jelinek.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen