„Naturwald“: Forstinvestment in Paraguay

„Naturwald“: Forstinvestment in Paraguay

Bei der aktuellen, ausschließlich als Private Placement angebotenem Offerte setzt die Proindex Capital AG auf die ökologische Bewirtschaftung von Grundstücken mit vorhandenem Baumbestand in Paraguay. Das Land zeichnet sich durch seine politische und wirtschaftliche Stabilität und durch hervorragende Rahmenbedingungen für die Fortwirtschaft aus. Das Baum- oder Forstinvestment „Naturwald“ erzielt langfristige und nachhaltige Erträge aus. Diese resultieren aus der schonenden Bewirtschaftung von Grundstücken mit Baumbestand, die durch Neupflanzungen von einheimischen Edelhölzern wieder in ihr natürliches Biosystem gebracht werden. Investoren von „Naturwald“ profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung des Managements der Proindex Capital AG vor Ort, die selbst in die operativen Abläufe der Bewirtschaftung eingebunden ist. Forstspezialisten ergänzen der Arbeit vor Ort. Das Management ist selbst privat bedeutend investiert. Erträge werden dabei ab dem 10. Jahr der Beteiligung erwirtschaftet. Die Laufzeit beträgt 30 Jahre. In dieser Zeit kommt es zu einer Verachtfachung des ursprünglich eingesetzten Kapitals von mindestens rund 11.000 Euro durch Erträge und zu einer Verdoppelung des Grundstückswertes.

Donnerstag, 14. September 2017

Internationale Hilfe in Paraguay benötigt

„Ein gewaltiges Feuer ist im Nationalpark Cerro Cora ausgebrochen. Es verschlingt Stunde um Stunde immer mehr Hektar Fläche und ein Ende ist nicht absehbar. Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig“, erklärt Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG. Mehr als 300 ha sind bis jetzt dem Feuer zum Opfer gefallen.
Die Flammen breiten sich wegen der Dürre in den vergangenen Wochen immer schneller aus. Trockene Vegetation macht es ihnen leicht. Der Park befindet sich etwa 30 Kilometer von Pedro Juan Caballero entfernt. Inzwischen machen sich die Bürger Sorgen, ob das Feuer auf ihre Stadt übergreifen könnte. „Es handelt sich bei diesem Brand um eine ökologische Katastrophe. Die Feuerwehrleute isn der Situation absolut überfordert. Wir verstehen nicht, dass Paraguay keine internationale Hilfe anfordert. Schließlich gibt es in Staaten wie Kanada Experten, die seit Jahrzehnten große Erfahrungen im Bekämpfen von Waldbränden haben“, so Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen